1 2 3 4 5

Bilderstrecke Airport Express Basen einrichten



Airport Express Konfiguration



Einstieg


Zum Konfigurieren einer Verbindung von einem vorhanden WLAN-Router zu einer Airport-Express Basis (APX) wird auf dem Mac, der sich bereits im heimischen Netzwerk befindet, das Airport-Dienstprogramm 5.6 aus dem Ordner "Dienstprogramme" verwendet.

Ist schon ein drahtloses Netzwerk vorhanden, z.B zu einem WLAN-Router mit eingebautem DSL-Modem, kann diese drahtlose Verbindung auch zum gleichzeitigen Betrieb von einer oder mehrere AirPort-Extreme bzw. AirPort-Express Basen verwendet werden. Internet und das streamen von Musik sind grundsätzlich gleichzeitig möglich. Eine gleichzeitige Ethernet- und drahtlose Netzwerkverbindung ist mit jedem Mac möglich.

Jede Airport-Express Basis benötigt einen eigenen eindeutigen Namen. Das Passwort dient dazu um die Basis vor ungewollten Änderungen der Einstellungen zu schützen. Für eine Verbindung zwischen einem einzigen Mac und einer Airport-Express Basis legt man ein neues drahtloses Netz an.

Der Netzwerk-Anschluss an der APX ist bei der hier gezeigten Konfiguration für weitere Zwecke verwendbar. Hier kann z.B ein Ethernet-Switch betrieben werden um andere kabelgebundene Teilnehmer mit dem heimischen Netzwerk zu verbinden.

iTunes auf dem Mac nutzt eine kabelgebundene oder eine drahtlose Verbindung zur Airport-Express Basis für die Ausgabe von Musik, Podcasts und anderen Audio-Dateien. iTunes ist generell in der Lage eine oder mehrere Airport-Express (Extreme) Basen gleichzeitig zu bedienen.


Vergrössern Airport Express Konfiguration

Die Übersicht im Airport Dienstprogramm gibt Auskunft über die Art der Verschlüsselung, den WLAN-Kanal und andere Parameter

Vergrössern Airport Express Konfiguration

Diese Einstellungen unter Internet gibt an wie die APX mit dem Internet verbunden wird und wie sie sich zwischen Ethernet und drahtlosem Netzwerk verhält

Vergrössern Airport Express Konfiguration

Unter der Einstellung "Basisstation" gibt man der APX einen eindeutigen Namen und das Passwort für den Zugang zu dieser APX. Es kann das gleiche Passwort seit wie das welches für deine anderen Basen verwendet wird

Vergrössern Airport Express Konfiguration

Bei den Einstellungen "Drahtlos" entscheidet sich in welcher Art sich die APX mit dem bereits vorhanden WLAN verbinden soll. Die Einstellung "drahtloses Netzwerk erweitern" wählt man wenn sich die APX mit einem beliebigen, bereits vorhandenen, WLAN-Router drahtlos als Client verbinden soll. "Netzwerkkennwort" ist das Passwort des bereits vorhandenen WLAN-Router

Vergrössern Airport Express Konfiguration

Unter "Internet" hat man die Wahl ob die
APX per DHCP vom vorhanden Router eine
IP-Adresse beziehen soll oder ob die APX
für sich selbst eine feste IP-Adresse, die im IP-Bereich des Routers liegt, benutzen soll. Beides Funktioniert. Niemals vergessen die IP-Adresse des WLAN-Router auch unter "DNS-Server" einzutragen


Vergrössern Airport Express Konfiguration

Möchte man diese APX auch noch gleichzeitig zum streamen von Musik verwenden, benutzt man das hier zuletzt gezeigte Fenster, setzt das Häkchen bei "AirTunes verwenden" und vergibt einen Namen für diesen Lautsprecherausgang


BackHoch



Grundsätzliche Konfiguration


Um eine Airport Express Basis (und jede andere Apple Basis) in ein vorhandenes drahtloses Netzwerk einzubinden gibt es verschiedene Möglichkeiten:

WLAN

- Airport am Mac aktivieren
- Die Basis mit Strom versorgen
- mit gedrückter alt-Taste auf das Airport Symbol in der Menüleiste klicken
- alle neuen Basen erscheinen unter der Line "neue Apple Basis"
- klicke auf diese Basis und starte das Airport-Dienstprogramm

Ethernet

- die Apple Basis per Ethernet Kabel mit dem Mac oder einem vorhandenen Router verbinden
- das Airport-Dienstprogramm starten. Die neue Basis wird automatisch gefunden

In beiden Fällen die neu gefundene Basis im Airport-Dienstprogramm auswählen.
Auf "Bearbeiten" klicken und auf "Drahtlos" klicken.
Unter "Netzwerkmodus" jetzt "mit drahtlosem Netzwerk verbinden" auswählen.
Das gewünschte drahtlose Netzwerk auswählen, "Aktualisieren" klicken

Die neue Airport Express Basis ist mit der gewünschten Airport-Basisstation verbunden.

Weitere Basis hinzufügen

Soll eine weitere Airport Express hinzugefügt werden und das drahtlose Netzwerk erweitern, beginne wieder von vorne. Verbinde die Basis wie beschrieben mit Strom und deinem Netzwerk.

Bei der Bearbeitung dann allerdings "Drahtloses Netzwerk erweitern" auswählen. Bei der Abfrage mit welcher Station die neue Basis verbunden soll, stehen nur Airport Basen zu Verfügung deren drahtloses Netzwerk sich erweitern lässt. Es wird die nächst gelegene Airport-Basisstation angeboten.


Drahtloses Netzwerk erweitern - WDS

Ein WDS funktioniert bei älteren Apple Basen nur sauber wenn alle beteiligten Router, Repeater ein WDS auch unterstützen und idealerweise vom gleichen Hersteller stammen. Sind nicht alle Geräte von einem Hersteller so ist WDS oft nur möglich wenn das vollkommen unsichere WEP-Verschlüsselungsverfahren verwendet wird. Alle AirPort Express Basen, bzw. alle aktuellen Apple AirPort Extreme Basen unterstützen WDS zusammen mit einer WPA(2)-Verschlüsselung.

Unterschiede WDS und WPS

Sollen Geräte anderer Hersteller zusammen mit Apple Basen verwendet müssen alle beteiligten Router, FritzBoxen ect. WDS beherrschen um ein solches Netz einrichten zu können. Um einen WDS-Verbund zu erzeugen müssen alle Geräte den gleichen Funkkanal, das gleiche Passwort und die gleiche Art der Verschlüsselung benutzen. Einzig der Stationsname darf jeweils anders lauten.

Mit einem WDS erhält man ein einziges WLAN in dem sich jeder mobile Teilnehmer (Client) Unterbrechungsfrei im Sende- und Empfangsbereich aller Basen bewegen kann. Der Nachteil daran ist die auf 130 Mbit begrenzte Bandbreite in einem solchen Netz nach jeder Erweiterungsbasis.

Mehr zu diesem Thema findet sich unter Airport


BackHoch


Drahtloses Netzwerk erweitern - Client Modus

Voraussetzung ist - alle Basen sollten zum Router eine gute Funkverbindung haben und auf halbem Weg zum WLAN-Router aufgestellt werden, nicht im Rand-Sendebreich des Routers.

Verwende den gleichen WLAN-Kanal wie am WLAN-Router eingestellt ist.

Die Ethernet-Schnittstelle an einer Airport Express Basis kann eben so weiter verwendet werden wie an einer Airport Extreme Basis. Eine angeschlossene USB-Festplatte oder ein USB-Drucker bleibt nutzbar.

Vergrössern Airport Express Konfiguration

Auf dieser Seite wird die Internet-Verbindung, in dem Fall zu einer FritzBox über DHCP konfiguriert. Gleichermassen wäre auch die Vergabe einer statische IP-Adresse möglich.

Vergrössern Airport Express Konfiguration

Diese Seite der Airport Express Konfiguration zeigt eindeutig die Einstellung "Mit drahtlosem Netzwerk verbinden". Genau hier auch bitte das gleiche WPA(2)-Passwort verwenden das bereits im WLAN-Router eingestellt wurde.

Vergrössern Airport Express Konfiguration

Ausschlaggebend ist aber in der Seite "Internet" das unter "Verbinden über" wirklich auch "Drahtloses Netzwerk" eingestellt wird.

Vergrössern


Bei den einzelnen Basen "drahtlose Clients zulassen" anzuklicken nicht vergessen.
Verwende dazu die Einstellungen der Basen unter Airport -> Drahtlos -> Drahtloses Netzwerk erweitern.

Was ist der Client-Modus?
Konfiguration in einem existierenden drahtlosen Netzwerk im Client-Modus


Mehr zu diesem Thema findet sich unter Airport



BackHoch


AirPort Express Version


Seit der Ausgabe des aktuellen Airport-Dienstprogramm 6.0 scheitern einige Anwender an dem damit von Apple künstlich geschaffenem Problem das mit diesem neuen Airport-Dienstprogramm die etwas älteren 802.11g Airport Express Basen nicht mehr konfiguriert werden können.

Der Status einer laufenden älteren 802.11b/g Airport Express Basis ist damit nicht mehr ersichtlich. Die Einstellung eines Zeitservers so wie diverse anderen Einstellungen sind damit nicht mehr möglich.

Die neue rechteckige Airport-Express Basis wird mit dem Airport-Dienstprogramm 6.3 konfiguriert. In allen Fällen bringt man die Airport Express Basis erst einmal in den gleichen Raum in dem sich auch die Hauptbasis befindet.

Für die älteren Basen ist die Lösung die Wiederbeschaffung des älteren Airport-Dienstprogramm 5.6 entweder aus deinem Time Machine Backup oder per Download von den Apple Webseiten:

Direkter Download Airport-Dienstprgramm 5.6
Airport-Dienstprgramm 5.6 unter Mavericks



Etwas nicht gefunden?
Du kannst diese Seite und die DOITMAC FAQ ergänzen


BackHoch



Sonstiges

Play Asteroids HTML5 Demo Seti@Home Powered by MacOS X iTunes Musik Store