1 2 3 4 5

Heimautomation


openHAB 2





Heimautomatisierung mit openHAB 2


Eine ziemlich geniale Lösung ist openHAB 2.

openHAB verbindet unterschiedliche Welten die sich so zu Hause angesammelt haben. Da die Hersteller selten Gewerkübergreifende Schnittstellen schaffen, tut es das kostenlose openHAB.

Ebenso genial ist die Tatsache das man openHAB auf Mac, PS, NAS oder Rasberry laufen lassen kann.
Günstigerweise natürlich auf einem Gerät das so oder so schon im Haus ist und 24/7 läuft. Alles andere erhöht nur wieder den Energieverbrauch. Meine wahl ist daher auf mein NAS gefallen.

Synology NAS

Hardware

Da hier meine DS 214play 24/7 läuft war es daher keine Frage dieses bereits vorhandene Gerät für openHAB zu benutzen. Auf älteren Modellen wird die Installation nicht funktionieren. Geräte auf denen openHAB ganz sicher läuft sind:

- DS209
- DS216+II
- DS216play
- DS413j
- DS916+
- DS214play

openHAB 2 Installation

An Vorbereitung auf dem NAS ist so gut wie nichts zu tun, du musst wirklich nur dafür sorgen das ein aktuelles Java (SE oder Embedded 8) auf dem NAS läuft. Hier tut es JAVA 8 das über die Diskstation -> Paket Zentrum so oder so bereits vorhanden ist. Ältere Installation von openHAB und Java solltest du zuvor deinstallieren. openHAB verwendet default den Port 8080. Daher darf dieser vorerst von keinem anderen Paket oder Dienst auf dem NAS verwendet werden. Das lässt sich später händisch über einen SSH Zugriff in den Konfigurationsdateien von openHAB ändern.

openHAB legt auf deiner Diskstation einen gleichnamigen Benutzer an
openHAB legt u.U Installationsdateien unter /volume1/public/openhab2/config an.

Für einige Synology Diskstationen stehen fertige Installationspakete zu Verfügung. Es ist ziemlich ratsam das Installationspaket herunter zu laden und zu Installieren welches genau zu deinem Synology Modell passt! Benutze die letzte Version und keine Pre-Relase.

Wie man das Paket installiert findest du in der Dokumentation zu openHAB.

Vergrößern openHAB Installation

Das heruntergeladene .spk Paket über die manuelle Installation laden

Vergrößern openHAB Installation

Dafür sorgen das ein aktuelles Java auf der Diskstation läuft.


Es nur wenige Schritte notwendig:

- Melde dich an deiner DiskStation als Administrator an.
- Öffne über das Hauptmenü das Paket-Zentrum.
- Verwende die manuelle Installation.
- Klicke auf "Durchsuchen" und wähle die openHAB .spk Datei welche du zuvor heruntergeladen hast.

Vergiss nicht das Häkchen bei "Run after Installation" zu setzen wenn du möchtest das das openHAB direkt nach der Installation gestartet wird. Direkt nach der Installation will das Installationspaket .spk den Rest vom openHAB Server herunterladen. Dazu erscheint ein Dialog den man nur mit "Ok" beantworten kann.

Das entsprechende .ZIP wird automatisch herunter geladen, entpackt und in /volume1/@appstore/OpenHAB2/conf/ installiert. Darauf kannst du nur über SSH zugreifen.

Die Installation kann je nach NAS und dessen anderweitiger Auslastung mehrere Minuten dauern.
Eben so kann es eine weile dauern bis du auf die Web-Oberfläche zugreifen kannst.

Vergrößern openHAB Installation

Das heruntergeladene .spk Paket über die manuelle Installation laden. Nach der installation die Grundeinstellungen vornehmen wie in der Anleitung beschrieben.

Vergrößern openHAB Installation

Wenn openHAB 2 läuft kannst du sofort damit beginnen Bindings für deine unterschiedliche Hardware einzubinden.

Du startest OpenHAB nach der Installation mit http://ip.adresse.deiner.station:8080/start/index

Du solltest Standard -> PaperUI verwenden.

Die Installation wird scheitern bzw. nicht sauber laufen wenn wie oben beschrieben ein altes JAVA vorhanden ist und/oder andere Geschichten den Port 8080 nutzen. Einen Fehler der mir bei meinen ersten Versuchen unterlaufen ist.

Vergrössern Netatmo Binding


Bindings nutzen

Die unterschiedlichen Bindings ermöglichen ein ziemlich breites Spektrum an Möglichkeiten und weiteren Verknüpfungen.



Items

Wenn du deine Geräte alle anlegst verwende nicht unter PaperUI den automatismus "SimpleMode". Im eingeschalteten Modus geht zwar vieles automatisch, aber es werden dabei aber KEINE Tags in den Links angelegt die z.B dazu dienen das Alexa das entsprechende Gerät auch später findet.

Du musst die Items alle händisch mit den Tags versehen die Alexa erkennen kann.

Da openHAB2 alle Geräte, Things und Items in einer JSON Datenbank abspeichert, kommst du hinterher schlecht bis gar nicht heran um die Links entsprechend zu Taggen. Die Datenbank ist für menschliche Leser nicht brauchbar. (RestAPI, jedoch schwierig für Einsteiger)

Grundsätzlich lässt sich auf der Synology Diskstation unter /volume1/@appstore/openHAB2/conf/items eine beliebige benamte .items Datei anlegen, aber eine Warnung, der kleinste Tippfehler in dieser Datei, oder ein falsches "" oder ein "ü" oder sonstige Sonderzeichen lässt das resriktive OpenHAB2 deine .items Datei komplett ignorieren. Schön zu sehen im Logfile von openHAB2.

Legst du hier eine Bspw. "alexa.items" Datei an, sollte diese für z.B deine eQ-Max-Thermostate

Number Bad_Temperatur_Einstellen "Bad Sollwert" ["TargetTemperature"] {channel="max:thermostat:JEQ0441xxx:JEQ0564xxx:set_temp"}

zum einstellen der gewünschten Temperatur beinhalten.

Und zum Fragen nach der aktuellen Temperatur:

Number Bad_Temperatur "Bad Istwert" ["CurrentTemperature"] {channel="max:thermostat:JEQ0441xxx:JEQ0564xxx:actual_temp"}

Setze nicht vorraus das Alexa sinngemäss dann aber auch als Raumname "Wohnzimmer" oder "Schlafzimmer" versteht. Vermeide auf jeden Fall ähnlich klingende Namen oder Bezeichnungen!

Wenn dies aus irgendwelchen obskuren Gründen mit myopenhab nicht Funktioniert, ist die Hue Emulation unter Addons/Misc ziemlich empfehlenswert. Schalte die Hue-Emulation auf "Paring" und lass deine Geräte suchen, wurden alle Geräte gefunden, deaktivere das Paring wieder da sich dieser Dienst ansonsten dumm und dämlich sucht.

Für Geräte die Alexa selbstständig gefunden hat braucht KEINE .items Datei angelegt zu werden und es müssen keine Tags hinzugefügt werden!


Smart Home Designer

Der richtige Umfang entfaltet sich mit dem Eclipse Smart Home Designer. Vor der Nutzung sollte man sich jedoch mit dessen Anleitung befasst haben da es ansonsten fast unmöglich ist damit etwas auf die Beine zu stellen. Es gibt dazu auch Video-Tutorials im Netz.

Mac Anwender werden ziemlich schnell feststellen das dieses Java-Programm auf dem Mac unter macOS Sierra eventuell nicht läuft, sondern sich direkt nach dem Start mit einer Fehlermeldung verabschiedet und auf die dabei entstandene .log-Datei verweist.

Damit das Programm auf dem Mac läuft reicht das Standard-Apple-Java leider nicht aus.
Du brauchst die Entwickerversion "Java SE Development Kit 8u131" oder neuer für macOS das sich kostenlos von der Oracle Webseite herunterladen lässt.

myopenHAB

Damit du aus der Ferne und z.B auch Alexa auf deine Items zugreifen kannst lässt sich ziemlich einfach ein Account bei myopenhab anlegen. Du brauchst eine E-Mail Adresse und ein sicheres Passwort.

Die UUID und das dazugehörige Passwort (Secret) findest du nach dem du auf deiner Diskstation den openHAB Cloud Connector installiert hast. Dieser findet sich dort wo sich die Bindings befinden, nur unter dem Menü "Misc".

Über das Terminal und SSH bekommst du als Admin nebst passenden Passwort eine Verbindung zu /volume1/@appstore/openHAB2/userdata/uuid und kannst damit deine UserID auslesen. Das gleiche noch mal mit /volume1/@appstore/openHAB2/userdata/openhabcloud/secret diese Datei ist dein Passwort.

Beides zu kennen ist Vorraussetzung zur Anmeldung bei myopenhab


BackHoch




Netzwerk

Zum Betrieb reicht das vorhandene heimische LAN bzw. WLAN. Da sich vermutlich so oder so alle deine bereits vorhandenen Geräte schon in einem einzigen Netz befinden, werden diese auch von openHAB 2 gefunden.


Mac und iOS

Auf dem Mac genügt ein beliebiger Web-Browser um openHab 2 zu bedienen. Genau so gut kann der Mac als Visualisierung und Schaltzentrale dienen. Alternativ gibt es die openHab2 App für iOS-Geräte.


HomeKit Integration

Wenn du HomeKit-fähige Geräte besitzt brauchst du im Prinzip nur das entsprechende Binding in openHAB2 zu installieren. Du findest die HomeKit Integration "misc-homekit - 2.1.0.SNAPSHOT" unter AddOns -> Misc. In openHAB2 taucht das Bindng unter Configuration -> Services auf.

Genau hier musst du einige wenige Einstellungen vornehmen.

Der vorgegebene Port (9124) muss nicht Funktionieren, tut er es nicht verwende einen andern Port zwischen 9124 bis 51826. Die vorgegebene Pin ###-##-### benötigst du später in der HomeKit App auf deinem iOS-Gerät. Die Pin ist frei wählbar. Abspeichern der Konfiguration nicht vergessen.

"Network-Interface" muss die IP-Adresse deines NAS bzw. des Geräts enthalten auf dem die openHAB HomeKit Integration läuft. Also hier nicht etwa die IP-Adresse eines AppleTV eingeben!
Im Prinzip sind das die wichtigsten Einstellung um openHAB2 mit HomeKit zu koppeln.

HomeKit Integration HomeKit App

Auf deinem iOS-Gerät, in dessen HomeKit App, sollte openHAB2 selbstständig auftauchen. Mit der eben in der HomeKit Integration vergebenen Pin aktivierst du die Einbindung in HomeKit. Hinter dem openHAB-Button in der HomeKit App verbergen sich nun die Geräte wie z.B Hue Lampen, die du dann genau in dieser App den Räumen zuordnest in dem die Lampen eben physikalisch vorhanden sind.

Hast du das erledigt, steuert Siri deine Lampen oder anderen Geräte mit deinen Sprachbefehl.



BackHoch



Etwas nicht gefunden?
Du kannst diese Seite gern ergänzen


Counter


Sonstiges

Play Asteroids HTML5 Demo Seti@Home Powered by MacOS X iTunes Musik Store